ERSTE DAMEN

VC BOTTROP 90 | SAISON 2016/17


Montag 25. Jan. 2016
Von: Mandy Pickarski

1. Damen: 12. Spieltag - Knappe Niederlage gegen den SV Blau-Weiß Sande

VC Bottrop 90 – SV Blau-Weiß Sande 0:3 (23:25; 19:25; 22:25)

Am vergangenen Wochenende musste sich die erste Damenmannschaft des VC Bottrops knapp, aber doch klar 0:3 geschlagen geben.

 

Der erste Satz begann aus der Sicht der Bottroperinnen eher katastrophal. Man lag schnell mit 1:9 im Rückstand. Nach einer Auszeit von Interimscoach Daniel Lemanski, fanden die VC-Damen wieder zu Ihrem Spiel zurück. Nun konnte man sich bei einem Punktestand von 10:16, durch eine Aufschlagserie von Vanessa Raake, gute Angriffe von Laura Ochs und starker Abwehrarbeit, auf einen Stand von 16:16 herankämpfen. Nun war es eine Partie auf Augenhöhe die von langen Ballwechseln geprägt war. Beim Stand von 23:23 hatten die Damen aus Sande jedoch die Oberhand und somit verlor man den ersten Satz 23:25.

 

Nun wollte man gestärkt durch die Aufholjagd im ersten Satz, den zweiten Satz nun für sich entscheiden. Bis zur Satzmitte sah es auch sehr gut aus für die Damen aus Bottrop. Nur leider war die Diagonalangreiferin aus Sande extrem stark und man fand leider kein Mittel gegen die „linke Klebe“. Somit ging der Satz dann schlussendlich recht deutlich mit 19:25 an die Blau-Weißen.

 

Auch im dritten Satz war es bis zum Punktestand von 20:20 wieder ein Match auf Augenhöhe. In der entscheidenden Phase, fehlte den Bottroperinnen aber leider das Glück und durch starke Abwehrleistungen und Angriffe auf Seiten der Gegner musste man sich mit 22:25 geschlagen geben.

 

„Leider hat uns in den entscheidenden Phasen die Konsequenz gefehlt. Trotzdem können wir mit unserem Spiel zufrieden sein. Nun müssen wir den Fokus voll auf das nächste Spiel gegen den Post SV Bielefeld legen, damit wir mit 3 Punkten nach Bottrop zurückkehren können“, so Libera Kathrin Kehm.

 


WEITERE INFOS

KONTAKT


UNTERSTÜTZER