ERSTE DAMEN

VC BOTTROP 90 | SAISON 2016/17


Montag 20. Feb. 2017
Von: Anna Röwer

1.Damen: 15. Spieltag- Bottroper Damen unterliegen den Gästen vom RC Borken-Hoxfeld II

VC 90 vs. RC Borken Hoxfeld II 1:3 (14;25 21:25; 25:19; 18:25)

Die 1. Damen des VC Bottrop 90 verliert am Samstag gegen die Volleyballdamen vom RC Borken-Hoxfeld. In den ersten beiden Sätzen dominierte das Team aus Borken mit einer starken Leistung das Spiel. Im dritten Satz konnten die Bottroper Damen sich dann mit guten Aufschlägen und taktisch klug platzierten Bällen den Satzgewinn erspielen. Zu viele Fehler auf Bottroper Seite und ein überlegener Borkener Angriff sorgten im vierten Satz wieder für einen Satzverlust.

Zu Beginn der Partie war das Spiel sehr ausgeglichen. Beide Teams legten einen guten Start hin. Borken konnte sich jedoch mit starken Angriffen schnell mit 11:6 absetzen .Trainer Stefan Böcker reagiert und bringt zur Satzmitte dann mit Zuspielerin Patricia Jügel frischen Wind auf das Spielfeld. Ihr gelang es den Bottroper Angriff abwechslungsreich einzusetzen, doch das Team hatte Probleme sich gegenüber dem körperlich überlegenen Borkener Block erfolgreich durchzusetzen und so baute RC Borken die Führung zum Satzgewinn aus.

Der 2. Satz verlief spielerisch ähnlich. Die Bottroper Damen fanden zu Beginn des Satzes gut ins Spiel. Unsicherheiten in der Abwehr und Fehler im Block machten es dem RC Borken fortlaufend leicht zu Punkten und einen Vorsprung zu erspielen. Doch die 1. Damen wollte es dabei nicht belassen und konnte sich mit guten Aufschlägen und einem starken Angriff noch einmal ran kämpfen. Man musste sich am Ende des Satzes aber mit 21:25 geschlagen geben.

Im dritten Durchgang agierte das Team um Mannschaftskapitänin Laura Ochs mutig und konnte sich verdient mit variablen Angriffen den Vorsprung erspielen. Nun waren es die Borkener Damen die Schwäche zeigten und sich durch gute Aufschläge von Caro Zysk verunsichern ließen. Die 1. Damen gewann verdient mit 25:19.

Im 4. Satz war auf Bottroper Seite ein wenig die Luft raus. Das Team startete zwar gut in den Satz, es gelang aber nicht an die Leistung aus dem dritten Durchgang anzuknüpfen und so musste man sich mit 1:3 gegen den Tabellenzweiten geschlagen geben.

Alles in allem können die Bottroper Damen mit dem Ergebnis aber zufrieden sein. Es wäre schön gewesen Punkte einzufahren. Allerdings zeigten sich die Damen aus Borken wie erwartet im Kampf um die Tabellenspitze souverän und machten es den Bottroper Damen schwer. Das Team zeigte ein gutes Spiel und das Timing beim Mittelangriff und die Annahme waren stärker als zuletzt im Spiel gegen Herne.

Es fehlten verletzungsbedingt: Anna Röwer, Lisa Kugelmeier

 


WEITERE INFOS

KONTAKT


UNTERSTÜTZER