ERSTE DAMEN

VC BOTTROP 90 | SAISON 2017/18


Montag 02. Okt. 2017
Von: Lara Schelonke

1. Damen: Knapper Sieg nach durchwachsener Leistung

TV Jahn Dortmund – SG Bottrop / Borbeck 2:3 (22:25; 25:15; 19:25; 25:22; 10:15)

Nach dem erfolgreichen Saisonstart in der letzten Woche, funktionierte gegen den TV Jahn Dortmund hingegen nicht wirklich viel. Die Mädels der SG Bottrop starteten mit einer 8:2 Führung gut in den ersten Satz, doch dann ließ die Konzentration nach und es stand schnell 13:13, dennoch gewann am Ende die Spielgemeinschaft den Satz mit 25:22.
Im zweiten Satz gab es viele Unstimmigkeiten, sodass der Satz mit 15:25 schnell verloren war.
Mit großer Motivation ging es in den 3 Satz, es war ein Kopf an Kopf Rennen zwischen beiden Mannschaften, sodass es in der Mitte des Satzes 13:13 stand. Zum Schluss des Satzes konnte sich die Spielgemeinschaft absetzen und den Satz mit 25:19 für sich entscheiden.
Der vierte Satz startete gut und die Spielgemeinschaft setzte sich mit einer 6:2 Führung ab, doch nach einigen Fehlern drehte sich der Spielstand schnell und der TV Jahn Dortmund führte mit 17:14. Diesen Vorsprung konnte die Spielgemeinschaft nicht mehr aufholen und verlor den Satz mit 22:25. Am Ende des Satzes verletzte sich eine Dortmunder Spielerin schwer – an dieser Stelle auch noch einmal von uns gute Besserung und eine schnelle Genesung.
Im letzten Satz knüpfte die Mannschaft des SG Bottrop nochmal an die Leistung der letzten Woche an und gewann diesen ungefährdet mit 15:10.
Trotz der nicht so starken Leistung, konnte die Spielgemeinschaft zwei Punkte mit nach Hause nehmen. Für das nächste Spiel gegen den RC Sorpesee ll will die Mannschaft wieder an die Leistung der letzten Woche anknüpfen.

Es spielten: Julia Brüggemann, Mandy Pickarski, Sabine Burczyk, Patricia Jügel, Lara Schelonke, Caro Zysk, Kathrin Reichstein, Sophie Abramowski, Vanessa Raake, Kristina Nagel, Saskia Bein, Alina Koppert (es fehlten: Laura Ochs, Lena Pollex)


WEITERE INFOS

KONTAKT


UNTERSTÜTZER