2. Damen: Spielberichte

ZWEITE DAMEN

VC BOTTROP 90 | SAISON 2015/16


Montag 07. Mär. 2016
Von: Peter Wolff

2. Damen: 17. Spieltag - Sieg im Abstiegskrimi

TuS Herten II vs. VC 90 II - 2:3 (25:22; 23:25; 25:21; 17:25; 11:15)

Zu einem wahren Krimi entwickelte sich das Abstiegsduell der "Zweiten" mit der TuS Herten. Wie erwartet hatten die Generinnen ihr Team personell mit reaktivierten Spielerinnen aufgerüstet. Dazu kam noch die Unterstützung von ca. 70 Zuschauern. Mit der ungewohnten Geräuschkulisse hatten die Bottroperinnen erst einmal zu kämpfen, dann aber entwickelte sich ein völlig ausgeglichenes Spiel. Beide Seiten kämpften um jeden Ball und übten auch entsprechend Druck auf. Erst gegen Ende des ersten Satzes konnte das Heimteam den Vorsprung verteidigen und ging nach 35 Minuten mit 1:0 in Führung. Der zweite Satz verlief ähnlich, nur hatte diesmal die "Zweite" das bessere Ende für sich. Im dritten brachte bei 19:19 eine unglückliche Schiedsrichterentscheidung das Team um Laura Grötschel etwas aus der Bahn und Herten führte mit 2:1.

Jetzt hieß es alles oder nichts! Eine nochmalige Steigerung der Bottroper Mannschaft  im Angriff durch Laura Grötschel und Maike Rietfort und konzentrierte Blockarbeit von Marnie Noska und Jamila Wolff, ließ die Gegnerinnen schier verzweifeln. Jetzt hatte der VC90 das Heft in der Hand und nach über 2 Stunden Spielzeit, den 3:2 Sieg eingefahren.

"Dies war kein Spiel für schwache Nerven und ich glaube die Zuschauer sind auf ihre Kosten gekommen. Heute ist jeder über seine Grenzen hinausgegangen", so der Trainer Peter Wolff nach dem Spiel, " und jeder hat gezeigt welches Potential in ihm steckt. Jetzt haben wir 2 Punkte Vorsprung auf den direkten Abstieg, müssen aber trotzdem unser letztes Spiel gewinnen, um sicher in der Relegation zu sein".

Es spielten: Laura Grötschel, Lorena Blesing, Alexandra Schmeier, Marnie Noska, Maike und Linda Rietfort, Anka Wesche, Annika Werrmter, Johanna Wunsch und Jamila Wolff.