SG Bottrop/Borbeck: Spielberichte

SG BOTTROP BORBECK

VC BOTTROP 90 | SAISON 2018/19


Dienstag 05. Feb. 2019
Von: Franziska Böhmer

Knappes Duell gegen den Tabellenführer

TSV Bayer 04 Leverkusen II - SG Bottrop/Borbeck 3:2 (25:18, 25:19, 19:25, 17:25, 15:13)

Voller Motivation und Vorfreude auf das Match gegen starke Tabellenführer reisten die BoBos am Samstag nach Leverkusen.
Im ersten Satz konnte die Spielgemeinschaft anfangs gut mit den Gegnern mithalten. Gegen Mitte des Satzes strauchelte jedoch durch druckvolle Aufschläge und Angriffe der Leverkusenerinnen die Annahme und Abwehr der SG, sodass diese in Kombination mit unnötigen Eigenfehlern den Anschluss an den Spitzenreiter verloren. 

Der zweite Satz startete wieder mit einem Kopf-an-Kopf-Rennen und wieder baute sich ein Vorsprung der Leverkuserinnen auf. Durch einen technischen Fehler bei dem elektronischen Spielberichtsbogen wurde der zweite Satz bei einem Spielstand von 18:12 für zehn Minuten unterbrochen. Aus dieser Pause resultierten eine schwache Annahme und viele Eigenfehler Gastgeberinnen, sodass die BoBos noch einige Punkte holen konnten.

An dieses gute und druckvolle Spiel wurde im dritten Satz angeknüpft. Durch ein vielseitiges Zuspiel von Kapitänin Mandy Pickarski konnte die Oberhand gewonnen und ein spannender Satz für sich entschieden werden.

Dem emotionalen Satzgewinn zu Folge haben die BoBos im vierten Satz noch eine Schippe drauf gelegt. Dabei stachen besonders Mandy Pickarski und Laura Ochs durch starke Aufschlagsserien raus. Mit stetigem Abstand konnte so ein Satz- und damit auch ein Punktgewinn erzielt werden.

Im letzten Satz lieferten sich die Mannschaften einen emotionalen Schlagabtausch. Die Gastgeber waren wieder hochmotiviert und konnten letztendlich den spielentscheidenden Satz denkbar knapp mit 15:13 für sich bestimmen. 

Hochgelobt von Trainer Florian Rieck starten die BoBos in die nächste Trainingswoche mit dem Ziel, am kommenden Samstag drei Punkte zu holen. Anpfiff ist um 19 Uhr in der Dieter-Renz-Halle in Bottrop. Über zahlreiche Unterstützung würden sich die Mädels sehr freuen!

Es spielten: Sophie Abramowski, Saskia Bein, Franziska Böhmer, Kristina Nagel, Laura Ochs, Tsomi Okwara, Mandy Pickarski, Vanessa Raake, Lara Schelonke, Carolin Zysk, Lynn Lewandowsky