SG Bottrop/Borbeck: Spielberichte

SG BOTTROP BORBECK

VC BOTTROP 90 | SAISON 2018/19


Montag 25. Feb. 2019
Von: Julia Brüggemann

Niederlage gegen VC SFG Olpe

VC SFG Olpe vs. SG Bottrop/Borbeck (25:19, 25:22, 18:25, 27:25)

Am vergangenen Samstag lieferte die Spielgemeinschaft Bottrop/Borbeck ein sehr gutes Spiel gegen eine starke Mannschaft in Olpe. In einer gut gefüllten Halle setzte Olpe die Spielerinnen der Spielgemeinschaft schnell unter Druck und durch einige Annehmfehler konnten die Olpe schon im ersten Satz mit sechs Punkten wegziehen. Nach den Anfangsschwierigkeiten, schafften es die Bottroperinnen immer mehr ins Spiel zu finden. Das Spiel der Borbeckerinnen wurde immer besser, jedoch konnten die am Anfang verlorenen Punkte nicht aufgeholt werden und somit ging der Satz mit 25:19 an die heimische Mannschaft. 

Mit viel Selbstvertrauen konnten die Gastmannschaft in diesen Satz besser starten. Doch durch ein paar Eigenfehler und auch ein tristes Angriffsspiel, konnte sich Olpe mit ein paar Punkten absetzen. Auch durch gute Aktionen auf Seite der Bottroperinnen konnte auch der Satz nicht gewonnen werden und somit musste die Spielgemeinschaft den zweiten verlorenen Satz einfahren (25:22). 

Im dritten Satz konnten die Anweisungen vom Trainer umgesetzt werden. Die Angreiferinnen brachten mehr Varietäten in ihr Angriffsspiel und durch gute Abwehrleistungen konnten die Gegner unter Druck gesetzt werden. Auch das lang geübte Kombinationsspiel konnte von der Mannschaftsführerin Mandy besser umgesetzt werden und somit konnte dieser Satz für sich gewonnen werden mit 18:25. Olpe hatte sich in diesem Satz zu siegessicher gezeigt und musste dadurch diesen Satz an die stark spielenden Bottroperinnen abgeben. 

Der letzte Satz wurde durch immer noch stark auftrumpfende Bottroperinnen und besser werdende Olperinnen zu einem Krimi. Lange bleiben die beiden Mannschaften eng beieinander, bis es so aussah als würde Olpe die Oberhand übernommen durch eine gute Aufschlagsserie. Diese vier Punkteführung konnte jedoch wieder durch die Spielgemeinschaft ausgeglichen werden. Ein weiteres Mal konnte Olpe sich zum Satzende absetzen. Siegessicher bei einem 24:20 sehnte Olpe sich schon nach dem Spielende. Jedoch machte Caro durch eine Aufschlagsserie diese Hoffnung zu Nichte. Leider konnte die Bottroperinnen das enge Duell gegen Olpe in diesem Satz nicht gewinnen und musste sich auch durch manch umstrittene Schirientscheidungen den Olperinnen geschlagen mit 27:25 geben.

Jedoch heißt dies noch nicht der direkte Abstieg. Mit ein bisschen Glück und leistungsstarken Spielen wird der indirekte Klassenerhalt noch von dem Trainer und den Spielerinnen der Spielgemeinschaft angestrebt.