ERSTE HERREN

VC BOTTROP 90 | SAISON 2016/17


Montag 01. Feb. 2016
Von: Daniel Lemanski

1. Herren: Hinter den eigenen Erwartungen, Ansprüchen und Möglichkeiten zurückgeblieben

VC90-Oberligaherren unterliegen dem Tabellenletzten aus Bielefeld mit 0:3

Die erste Herrenmannschaft ist nach der wirklich guten Leistung des vergangenen Heimspiels gegen Telekom Post SV Bielefeld II nun im Auswärtsspiel gegen die Drittvertretung der Bielefelder deutlich hinter den eigenen Erwartungen, Ansprüchen und Möglichkeiten zurückgeblieben.

Die Satzergebnisse täuschen ein wenig darüber hinweg, denn mit 27:29; 22:25 und 23:25 scheint das Spiel ausgeglichen und „auf Messers Schneide“ gewesen zu sein. Das war es punktemäßig auch, jedoch mehr aus glücklichen Umständen für die Bottroper heraus, die mit wenigen Ausnahmen zu zurückhaltend, passiv und unsicher agierten.

Die Gastgeber aus Bielefeld spielten über weite Teile unkonventionell, aber erfolgreich. Auf Bottroper Seite offenbarten sich dagegen wiederholt Probleme in allen Bereichen: oftmals unsichere Annahme, schwieriges Zuspiel und zu wenig Durchsetzungsvermögen im Angriff. In der Block- und Feldabwehrsituation sieht es nicht besser aus.

In Abwesenheit von Kapitän Piechowiak und Mittelblock Wimmer ergänzten Giesen über die Außen- und Sikora über die Mittelblockposition. An diesen Umstellungen kann die nicht ausreichende Mannschaftsleistung jedoch nicht festgemacht werden.

In den ersten beiden Durchgängen lagen die Bottroper stets zurück und kamen glücklich immer mal wieder an die Bielefelder heran, am jeweiligen Satzende reichte es dann, trotz vermeintlich größerer spielerischer Möglichkeiten  nicht zum Satzgewinn. Eine taktische Ausrichtung der Mannschaft suchte man dabei vergebens.

Im dritten Satz hingegen schien sich das Blatt zunächst gewendet zu haben. Bis 20:16 waren die Bottroper immer in Führung, bis 21:21 konnten die Bielefelder dann jedoch ausgleichen. Zum Satzende hin wieder eng und teilweise unglücklich agierend, verliert der VC 90 auch den dritten Durchgang und damit das Spiel gegen engagiert spielende Bielefelder mit 0:3.

Der Tabellenletzte fährt mit diesem Sieg die ersten Punkte der Saison ein. Die Bottroper dagegen vergeben die Chance, Fahrt für die kommenden Spiele gegen die direkten Konkurrenten im Spiel gegen die Relegation aufzunehmen.

In den zwei Trainingseinheiten vor der nächsten Begegnung muss sich die Mannschaft sammeln und teilweise vielleicht auch neu ausrichten um die verbleibenden Spiele der Rückrunde so erfolgreich wie möglich zu gestalten.

Am kommenden Samstag empfängt der VC 90 dann die SG Coesfeld 09 zum Heimspiel um 19:00 Uhr in der Dieter-Renz-Halle.


NÄCHSTES SPIEL

TERMINE

26.11.2016 18.00h TPSV Bielefeld II (DRH)


WEITERE INFOS

 Ergebnisse und Tabelle Oberliga Staffel 2

 


KONTAKT


UNTERSTÜTZER

Hier könnte Ihre Werbung stehen.

Unterstützen Sie uns und nehmen per Email Kontakt zu uns auf.

Mehr zum Thema und die Möglichkeiten erfahren Sie über diesen Link.