ZWEITE HERREN

VC BOTTROP 90 | SAISON 2015/16


Sonntag 24. Jan. 2016
Von: Michael Radmer

2. Herren: 10. Spieltag - 2. Herren unterliegen Osterfeld

VCB II – TBO II 1:3 (16:25,25:21,21:25,20:25)

Im Derby gegen den TB Osterfeld 2 verlor die 2. Herren-Mannschaft des VC Bottrop mit 1:3 und hat damit den Anschluss an die Spitzengruppe und somit die Chancen auf die Relegation verspielt. In einer engen Partie auf Augenhöhe stärkte gerade die hohe Fehlerquote der VC-Reserve den unauffällig spielenden Gegner immer wieder und brachte sich somit selbst ins Hintertreffen.


Im ersten Satz wurde gerade im Bereich der Annahme nicht das Niveau des vergangenen Spieltags erreicht, was allerdings auch an der Tatsache lag, dass der VC ohne Libero spielte. Doch die abermals dünne Personaldecke der Bottroper ließ dieses Risiko nicht zu – ein Umstand, der das eigene Spiel stark beeinträchtigen sollte. Der TBO zog auf 21:12 davon, ehe sich der VCB zu spät durch gute Aktionen auf ein 16:24 herankämpfte. Den ersten Satzball verwandelte der TBO nach 18 Minuten.


Eine motivierende Ansprache von Spielertrainer Michael Radmer schien ein Weckruf für die Bottroper zu sein. Mit einer Aufschlagserie von 9 Punkten durch Jonas Spieß setze sich der VC mit 13:5 ab und setzte die Mannschaft aus Osterfeld erstmals stark unter Druck. Durch Schwächen im Angriff und leichten Fehlern hatte der VC leichtes Spiel und konnte durch den eigenen Angriff Selbstvertrauen tanken. Eine kleine Konzentrationsschwäche brachte zwar unnötig Spannung in den Satz, den die Bottroper allerdings diesmal nicht aus der Hand gaben und mit 25:21 gewannen.


Der dritte Satz war bis kurz vor Schluss ausgeglichen, was durch die ansteigende Fehlerquote aber kein Verdienst von besser spielenden Osterfeldern war. Eigentlich hätte der VC hier mit mehr Konzentration sogar deutlich führen können, doch insgesamt 10 Annahme- bzw. Aufschlagfehler waren eine Hausnummer zu hoch, um den Satz zu gewinnen. So ging der TBO nach rund 1 Stunde Spielzeit mit 2:1 erneut in Führung.


Der vierte Satz war erneut lange auf Augenhöhe, als durch zu viele Annahmefehler und eine schlechte Feldverteidigung der TBO nach knapp 83 Minuten zu 5 Matchbällen gelangte. Davor waren die Bottroper zu oft mit sich selbst beschäftigt, anstatt den Druck zu erhöhen oder ein klares Signal zu setzen. So verpassten die Bottroper die Revanche und die Chance auf die Relegation, die allerdings als Bonusziel am Saisonbeginn ausgegeben wurde. So bleibt die VC Reserve auf dem 4. Platz, punktgleich mit der SG Königshardt/Sterkrade.


Am 30.01.2016 spielt der VC um 15 Uhr gegen den Tabellenzweiten TV Voerde II im Sportzentrum, Rönskenstraße 54, 46562 Voerde. Das Hinspiel hatten die Bottroper mit 3:2 gewonnen.


Für den VC spielten:

Behmer, Buschmann, Dudkiewicz (K), Jung, Kirchhoff, Peters, Radmer, Spieß


WEITERE INFOS

Mai 2016
MoDiMiDoFrSaSo
172526272829301
182345678
199101112131415
2016171819202122
2123242526272829
22303112345

 Spielplan Bezirksliga Staffel 8

 Tabelle Bezirksliga Staffel 8


KONTAKT


UNTERSTÜTZER