Umfangreiche Maßnahmen zur Sanierung der Wasserleitungen in der Dieter-Renz-Halle
Vom 05. Dezember 2016 bis 19. März 2017

Aktuelle Informationen zu den anstehenden Arbeiten und den damit verbundenen Einschränkungen in der Hallennutzung

 

 

Während der Umbauphase sind die Umkleiden und Duschen nicht nutzbar !

Der Zugang zur Dieter-Renz-Halle ist derzeit ausschließlich über den Haupteingang (Zuschauer) möglich !

 

 

 

Das Wichtigste in Kürze: Trainingsbetrieb mit Einschränkungen sichergestellt ! Meisterschaftsspiele werden in geeignete Sportstätten verlegt !

Aufgrund notwendiger Sanierungsmaßnahmen an den bestehenden Wasserleitungen in der Dieter-Renz-Sporthalle wird es in der genannten Zeit zu Einschränkungen bei der Nutzung kommen.

Bedingt durch geänderte Hygienevorschriften werden umfangreiche Arbeiten an der Wasserversorgung der sanitären Anlagen und Duschen erforderlich. Ebenso wird die derzeit mit Anbindung an die Gebäudewasserversorgung bestehende Löschwasserleitung in eine sogenannte Trockensteigleitung umgebaut.

Entgegen den bisherigen Aussagen, die Dieter-Renz-Halle müsse im genannten Zeitraum komplett gesperrt werden, konnte Jürgen Heidtmann, Betriebsleiter des Bottroper Sport- und Bäderbetriebs, am Donnerstag (18. August 2016) bei einem Termin mit den betroffenen Vereinen vorsichtig "Entwarnung geben" und die neuesten, für die Vereine positiven, Informationen verkünden.

Diesen Informationen nach werden noch in den anstehenden Herbstferien Vorabmaßnahmen durchgeführt, die dann in der eigentlichen Sanierungsphase die Benutzung der Sportanlage mit Einschränkungen sicherstellen sollen.

Die zu erwartenden Einschränkungen beziehen sich auf die Nutzung der Umkleiden, Duschen und WC-Anlagen der Dieter-Renz-Halle. Während der Sanierung werden aller Voraussicht nach die WC-Anlagen im Foyer nutzbar sein und gegebenenfalls durch zusätzliche mobile Anlagen ergänzt werden. Die Umkleiden und Duschen sind dagegen nicht nutzbar.

Wir möchten an dieser Stelle alle Vereinsmitglieder und Nutzer unseres Sportangebotes um Verständnis bitten, dass während der notwendigen Arbeiten an den Wasserleitungen nicht in der Halle geduscht werden kann und keine Umkleidemöglichkeiten zur Verfügung stehen, die Trainingseinheiten für Volleyball und Gesundheitssport aber weitestgehend sichergestellt sind.

Wir beim VC Bottrop 90 e.V. sind der Meinung, dass die genannten Einschränkungen mit dem Hintergrund der Notwendigkeit der Arbeiten und unserem Wunsch nach durchgehendem Trainingsbetrieb für einen überschaubaren Zeitraum hinnehmbar sind.

Alle Volleyball-Meisterschaftsspiele jedoch werden aus der Dieter-Renz-Halle in andere bottroper Sporthallen verlegen, um zumindest bei den Spielen Duschmöglichkeiten für die Teams anbieten zu können. Entsprechende Abstimmungen mit der Stadt laufen diesbezüglich bereits.